Am Donnerstagabend (23. September 2021) gegen 22.50 Uhr haben sich mehrere Passanten beim Polizeinotruf gemeldet, weil ihnen eine Frau mit einem Kleinkind in Nürnberg aufgefallen war, die augenscheinlich stark alkoholisiert war und herumschrie. Die Zeugen machten sich insbesondere Sorgen darüber, dass sich die 36-jährige Frau, die in der Äußeren Bayreuther Straße und dem Leipziger Platz unterwegs war, in ihrem Zustand nicht um das einjährige Kind kümmern konnte. 

Eine Streife der Grenzpolizeiinspektion Nürnberg-Flughafen konnte die Frau kurz darauf vor Ort antreffen. Allerdings lief sie vor den Beamten davon. Als diese versuchten, die Frau festzuhalten, riss sie sich los und beleidigte die Beamten. Daraufhin wurde die 36-Jährige festgenommen. Weil die Mutter sich jedoch auch hierbei zur Wehr setzte und die Polizisten bespuckte, wurden weitere Einsatzkräfte hinzugezogen. 

Passanten rufen besorgt die Polizei: Alkoholisierte Mutter (36) verhält sich aggressiv

Erst dann konnte die Frau unter Kontrolle gebracht und zusammen mit dem Kind auf die Dienststelle gebracht werden. Ein Alkoholtest ergab bei der Mutter einen Wert von über einem Promille. Während die Frau die Nacht in Gewahrsam verbringen musste, wurden die Behörden informiert und das einjährige Kind einer Jugendschutzeinrichtung übergeben. 

Gegen die 36-Jährige leiteten die Polizisten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein.