Die internationale Mitmachaktion „STADTRADELN“ startet in Nürnberg dieses Jahr am Freitag, 2. Juli 2021. Unter dem Motto „Nürnberger Radelnde – gemeinsam stark!“ treten zahlreiche Nürnbergerinnen und Nürnberger im Zeitraum von drei Wochen in die Pedale und sammeln Kilometer für mehr Sichtbarkeit des Radverkehrs in Nürnberg und für ein gesundes Klima. Die Anmeldung ist unter www.stadtradeln.demöglich. Das teilt die Stadt Nürnberg mit.

Den Startschuss für die diesjährige Aktion gab Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich am heutigen Freitag, 2. Juli, auf dem Plärrer. Mitmachen können alle, die Spaß am Fahrradfahren haben und in Nürnberg leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Ausbildungsstätte besuchen. Teilnehmende können entweder ein eigenes Team gründen oder sich einem schon bestehenden Team anschließen.

Alle Kilometer während des Aktionszeitraums vom 2. Juli bis 22. Juli 2021 zählen und werden in einen Online-Radelkalender auf der Webseite oder per App eingetragen. Neben Nürnberg nehmen bundesweit zahlreiche weitere Kommunen an der Kampagne teil und treten damit in den Wettstreit um den Titel „Fahrradaktivste Kommune“. Entscheidend sind die gefahrenen Kilometer pro Einwohner. Die Gesamtkilometer der Teams bzw. der teilnehmenden Kommunen werden tagesaktuell auf der „STADTRADELN“- Homepage veröffentlicht. 

Im vergangenen Jahr traten in Nürnberg über 1 900 Radfahrende in 118 Teams in die Pedale und sammelten insgesamt 432 856 Kilometer und vermieden damit 63 634 Kilogramm Kohlenstoffdioxid (CO2) im Vergleich zu Autofahrten. Das sind 137 000 Kilometer mehr als im Vorjahr und ein Rekordergebnis seit Beginn der Aktion im Jahr 2008.