Königlicher Besuch in Bayern: München rollt den roten Teppich aus für den niederländischen König Willem-Alexander und Königin Máxima. An Mittwochmorgen (9.00 Uhr) startet das Königspaar seinen offiziellen Besuch in der bayerischen Landeshauptstadt. Dort erwarten sie nicht nur Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) nebst Gattin Karin zum Empfang und gemeinsamen Essen, sondern auch die alten Meister. Gleich am frühen Morgen wird das Königspaar die Alte Pinakothek besuchen. Dort sind jüngst, nach zweijähriger Sanierungszeit, die Rubens- und Rembrandtsäle im Obergeschoss des Kunstmuseums wiedereröffnet worden.

Und noch weitere Münchner Sehenswürdigkeiten stehen auf dem Programm:  die BMW-Welt, das Deutsche Museum und der Viktualienmarkt. Außerdem soll es einen kurzen Spaziergang mit Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) über den Marienplatz geben. Am Donnerstag reist das Königspaar nach Mittelfranken weiter. Es geht nach Erlangen und Nürnberg. Das Königspaar kommt mit einer Gruppe von niederländischen Unternehmern nach Bayern. Es wird von der Ministerin für Außenhandel, Lilianne Ploumen, begleitet.