Das spätere Opfer befand sich gegen Mitternacht allein auf dem Heimweg. In der Kavalastraße griff sie von hinten ein Mann an und hielt ihr den Mund zu. Dabei versuchte er, sie in ein Gebüsch zu ziehen. Die Geschädigte schrie jedoch um Hilfe, worauf der Unbekannte flüchtete. Möglicherweise war ihr der Mann bereits vorher gefolgt.

Die junge Frau erlitt leichte Rötungen und Kratzer am Hals.


Täterbeschreibung:

30 bis 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, muskulöse Statur, sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent, bekleidet mit schwarzem Kopftuch, schwarzem langärmeligen Oberteil und schwarzer langer Hose.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo. Etwaige Zeugen, insbesondere ein Pärchen mit einem Hund, das sich im dortigen Bereich aufgehalten haben soll, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden. pol