Ein 22-Jähriger aus dem Fürther Landkreis fiel am Sonntagmorgen in der Nürnberger Innenstadt unangenehm auf. Er zeigte den sogenannten "Hitlergruß".

Ein Angestellter einer Diskothek in der Weißgerbergasse verwies den stark Betrunkenen gegen 01:45 Uhr aus dem Lokal und setzte ihn vor die Tür. Um seinem Missfallen Ausdruck zu verleihen, stellte der junge Mann sich vor eine Personengruppe mit circa 30 Leuten, hob den Arm und schrie laut und deutlich "Heil Hitler!"

Beamte der Polizei Nürnberg-Mitte nahmen den Tatverdächtigen kurz danach fest. Er wird neben Beleidigung vornehmlich wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angezeigt.