Am Freitag (22.09.2017) stießen Bauarbeiter im Nürnberger Norden auf Munition, die aus dem zweiten Weltkrieg stammt. Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost haben den Bereich um den Fundort geräumt.

Die Einsatzzentrale der Polizei Mittelfranken wurde gegen 11:45 Uhr über den Fund eines Munitionskörpers auf dem Gelände einer Inklusionswerkstatt in der Braillestraße informiert.
Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost räumten den Bereich rund um den Fundort in einem Radius von etwa 100 Metern.

Ein Sprengkommando wurde verständigt und transportierte den Sprengkörper zwischenzeitlich ab. Der Polizeieinsatz ist beendet, die Absperrung in dem betroffenen Bereich wurde aufgehoben.