Gegen 8 Uhr kam der 30-Jährige zur Polizei und zeigte an, dass sein vor dem Wohnanwesen geparktes Motorrad, Marke Yamaha, entwendet worden war. Er hatte die Maschine am vergangenen Freitag abgestellt und erst heute Morgen den Diebstahl bemerkt.

Nahezu zeitgleich zu seiner Anzeigenerstattung klingelte bei der Polizeiinspektion das Telefon und ein Polizeibeamter aus Österreich meldete die Sicherstellung eines vermutlich entwendeten Motorrades mit Nürnberger Kennzeichen. Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn A 4, kurz vor der ungarischen Grenze, konnten zwei 24- und 26-jährige Männer für das in ihrem Transporter mitgeführte Motorrad keine Fahrzeugpapiere vorweisen.

Bei der Durchgabe des Kennzeichens stellte sich dann heraus, dass es sich um die Yamaha des 30-Jährigen handelt. Die beiden Motorraddiebe wurden festgenommen und der Nürnberger kann nun seine Maschine bei der zuständigen Polizeiinspektion in Österreich abholen. pol