Ein 31-Jähriger ist am Sonntagabend in Nürnberg-Gostenhof verletzt worden, teilte die Polizei mit. Einer der Tatverdächtigen soll den 31-Jährigen zu Boden gestoßen und dort mehrmals gegen den Oberkörper oder Kopf getreten haben. Dem Angegriffenen gelang es, wieder aufzustehen. Dann soll er von einem der drei Männer mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden sein.

Als die Polizei eintraf, war der Konflikt bereits beendet. Der Verletzte wurde mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Zwei der Männer äußerten sich bislang nicht. Der dritte Mann weist jegliche Tatvorwürfe von sich. Hintergrund der Auseinandersetzung soll eine Beschwerde des Opfers über Ruhestörung gewesen sein.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-West ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet etwaige Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 0911/6583-0 zu melden.