Am Mittwoch Abend erhielt die Polizei die Mitteilung, dass eine Person in Sommersdorf aus einem bodentiefen Fenster gestürzt sei. Aus noch unbekannten Gründen hatte der Mann vermutlich den französichen Balkon der Terrassentür entfernt und fiel etwa 3 bis 4 Meter zusammen mit dem Gitter in die Tiefe.

Durch den Aufprall zog er sich schwerste Verletzungen zu und musste mit Hilfe der örtlichen Feuerwehren aus Sommersdorf und Bechhofen vom Balkon geborgen werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 33-Jährige in eine Klinik nach Nürnberg gebracht. Die Ermittlungen dauern an.