Ein bislang Unbekannter belästigte am Freitagmittag eine Fußgängerin im Nürnberger Stadtteil Langwasser, indem er sich ihr gegenüber in schamverletzender Weise zeigte.

Die Frau war um 12.45 Uhr mit ihrem Kinderwagen vom U-Bahnhof Langwasser Nord kommend in Richtung Berthold-Brecht-Straße unterwegs. Hierzu lief sie auf einem unbefestigten Weg durch die dortige Grünanlage. Ein Mann stellte sich ihr in den Weg, sprach sie obszön an und befriedigte sich dabei selbst. Während die Frau weiterging und die Polizei verständigte, blieb der Unbekannte zurück.

Beschreibung:

Etwa 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, hellbraune, mittellange strubbelige Haare, schlanke drahtige Figur, bekleidet mit einem dunkelgrauen Kapuzenpullover und einer blauen Jeans.

Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd fahndeten mit Unterstützung eines Diensthundeführers erfolglos nach dem Flüchtigen. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort.

Die weitergehenden Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911- 2112-3333 zu wenden.