Ein 73-Jähriger aus dem Kreis Nürnberg wurde seit Donnerstagabend (18.07.2019) vermisst. Die Polizei hat eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet. Am Samstag kurz vor 11 Uhr konnte die Polizei diese widerrufen.

Nicht zur vereinbarten Zeit nach Hause gekommen - Angehörige erstatten Vermisstenanzeige

Der Vermisste verließ am Donnerstag sein Wohnanwesen. Nachdem er nicht wie angekündigt gegen 18.00 Uhr nach Hause gekommen war, erstatteten Angehörige eine Vermisstenanzeige bei der Polizei. Der Mann ist dringend auf Medikamente angewiesen. Außerdem wird eine 34-Jährige aus Nürnberg vermisst, auch hier bittet die Polizei um Hinweise.

Aufenthaltsort ist klar

Jetzt, am Samstag (20. Juli) kann die Polizei in Mittelfranken die Vermisstenmeldung widerrufen. Ihr ist der Aufenthaltsort des Mannes bekannt. Er sei, so heißt es in der Pressemitteilung, gesundheitlich wohlauf. Nähere Angaben machte die Polizei nicht.