Zwei Mädchen haben am Mittwoch für Aufregung gesorgt: Kurz vor 20 Uhr alarmierte die Notfallleitstelle der Bahn die Bundespolizei über mehrere Personen auf der Bahnstrecke von Nürnberg nach Altdorf. Sofort wurde da Gleis gesperrt und eine Streife fuhr zum Haltepunkt Winkelhaid.

Es stellte sich heraus, dass zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren unmittelbar vor der Einfahrt der S-Bahn über das Gleis gelaufen waren. Der Triebwagenführer hatte sofort eine Schnellbremsung eingeleitet und rettete so wahrscheinlich den leichtsinnigen Mädchen das Leben. Der Lokführer erlitt einen Schock und musste abgelöst werden. Die Mädchen wurden eingehend über die Gefahren auf Bahnanlagen belehrt und anschließend ihren Eltern übergeben. Zudem erwartet die beiden ein Präventionsgespräch mit einem Jugendsachbearbeiter.