Ein 44-jähriger Fernfahrer aus Thüringen steuerte Montagmorgen einen Autobahnparkplatz mit Toilette an der A3 zwischen Tennenlohe und Nürnberg-Nord an, um kurz auszutreten.

Als er sich einige Meter entfernt hatte, musst er laut der Polizei mit ansehen, wie sich sein 40-Tonner selbständig in Bewegung setzte. Er hatte in der Eile vergessen, die Handbremse zu betätigen. Der Sattelzug war der Schwerkraft folgend, in Bewegung geraten und herrenlos über den Parkplatz gerollt. Der Sattelzug rollte in Richtung Autobahn und blieb glücklicherweise in einem Graben zwischen Parkplatz und Autobahn stecken, bevor er die Hauptfahrbahn erreichen konnte.

Es war jedoch nicht möglich, den mit 22.000 Kilogramm Zeitungen beladenen Sattelzug aus eigener Kraft aus dem Graben zu fahren, wie die Polizei berichtet. Die Erlanger Verkehrspolizei ließ den Parkplatz von der Autobahnmeisterei Erlangen sperren und einen Abschleppdienst anrücken, der sich mit "schweren Fällen" auskennt.

Personen wurden nicht verletzt, die Sachschäden belaufen sich auf 2000 Euro.