Am kommenden Wochenende impfen mobile Teams der Malteser und des BRK an mehreren Orten im Landkreis. Das teilt das Landratsamt Nürnberger Land mit.

  • Am Samstag, 24. Juli, und Sonntag, 25. Juli, steht von 9.00 bis 14.00 Uhr ein mobiles Team beim BRK-Haus in Lauf in der Henry-Dunant-Str.1.
  •  Am Samstag, 24. Juli, impft von 15.30 bis 21.00 Uhr ein mobiles Team beim TV 1877, Am Haberloh 6 in Lauf.
  • Am Sonntag, 25. Juli, impft ein mobiles Team in der Grundschule in Vorra, Am Schlosspark 19, von 9.30 bis 14.30 Uhr.

Jede*r kann unverbindlich vorbeikommen, um sich impfen zu lassen. Ob es um eine Erst- oder Zweitimpfung geht und ob die impfwillige Person im Nürnberger Land wohnt, ist nicht relevant; bei einer Zweitimpfung ist jedoch darauf zu achten, dass der Abstand zur Erstimpfung ausreicht.

Voraussetzung ist ein Alter von mindestens 16 Jahren; jüngere Impfwillige sollen sich nach wie vor an Haus- oder Kinderärzt*innen wenden. Eine Registrierung unter impfzentren.bayern ist wünschenswert, weil es die Dokumentation erleichtert, aber nicht notwendig. Allerdings sollten alle Impfwilligen ihren Personalausweis und ihren Impfpass ins Impfzentrum mitbringen. Dritt- oder Auffrischimpfungen werden aktuell nicht durchgeführt.

Das Landratsamt und die Malteser hoffen, dass sich viele Menschen, die bisher gezögert haben oder denen die Hürden auf dem Weg zu einem Impftermin zu hoch waren, nun impfen lassen. Durch die Impfmüdigkeit droht inzwischen mindestens bayernweit der Verfall von größeren Mengen der wertvollen Vakzine.