Unerlaubte Party im Nürnberger Land aufgelöst: In Lauf wollte sich in der Nacht vom Freitag (19.02.2021) auf Samstag ein Anwohner bei seinen Nachbarn einer überlauten Party beschweren. Laut Bericht der Polizei erwartete ihn jedoch eine böse Überraschung als er vor die Tür der Unruhestifter trat.

Der Anwohner bekam unvermittelt nach dem Türöffnen eine Ohrfeige verabreicht. Nachdem die Polizei hinzugerufen wurde, stellten diese in der Wohnung der Gastgeberin weitere vier Personen unterschiedlicher Hausstände fest, die wohl bis in die tiefe Nacht gemeinsam gefeiert haben.

Polizei löst unerlaubte Feier in Lauf auf und verteilt Anzeige

Neben einer Anzeige wegen Körperverletzung wurden außerdem Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Die Feiernden erwartet ein Bußgeld von 150 Euro pro Person.

Ein Faustschlag führte auch zum Ende dieser unerlaubten Feier während Corona.