Das Duo war im Zuge der Ermittlungen wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Drogen in den Fokus der Kriminalpolizei Schwabach geraten. Mit Beschluss des Amtsgerichts Nürnberg durchsuchten die Beamten, unterstützt von Kräften des Spezialeinsatzkommandos Nordbayern, die Wohnung der beiden. Hierbei stellten die Ermittler verschiedene Cannabisprodukte sicher.

Die Männer im Alter von 28 und 31 Jahren machten keine Angaben zum Tatvorwurf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde der 31-Jährige einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Prüfung der Haftfrage überstellt. Der 28-Jährige kam wieder auf freien Fuß.