Nahezu zeitgleich, als sich ein betroffener Autofahrer bei der Polizei meldete, wurde der Fahrer eines Streifenwagens ebenfalls von einem grellen Lichtstrahl getroffen.

Die Beamten konnten die Richtung, aus der der Laserstrahl gekommen war, lokalisieren und trafen auf eine Gruppe Heranwachsender. Ein 19-jähriger Schwabacher führte einen entsprechenden Laserpointer mit.
Dieser wurde sichergestellt.

Der junge Mann muss sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schwabach unter der Nummer 09122/927-0 zu melden. pol