Ein 73-jähriger Mann wollte am Freitagmittag in Nürnberg mit seinem dunklen Mercedes, von der Schmausenbuckstraße kommend, links in die Ostendstraße stadtauswärs abbiegen.

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und geriet in die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit zwei Autos zusammen, welche an der Ampel auf grünes Licht warteten. Der Audi und der VW Golf wurden daraufhin nach hinten auf einen ebenfalls wartenden Peugeot geschoben.

Der Unfallverursacher wurde zur medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Die Fahrer des VW Golf und des Peugeot wurden ebenfalls mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zur Unfallaufnahme musste in jede Fahrtrichtung eine Fahrspur gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens kann bislang noch nicht beziffert werden.