Aufgrund einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen schritten Polizeibeamte der Inspektion Nürnberg-Mitte am Donnerstagnachmittag in der Königstorpassage ein. Eine der Beteiligten ging daraufhin auch auf einen der Polizisten los.

Wie die Polizei berichtete, machten Passanten eine Streifenbesatzung um kurz nach 14:30 Uhr auf eine Auseinandersetzung aufmerksam, die sich unmittelbar zuvor zwischen einem 42-jährigen Mann und einer 38-jährigen Frau am Ausgang der Königstorpassage zum Stadtgraben zugetragen hatte. Als die Beamten die Identität der beiden Beteiligten feststellen wollten, wurde die alkoholisierte 38-Jährige wiederum rabiat. Sie schubste einen der Polizisten mehrfach und kratzte ihn am Hals.

Die Streifenbesatzung überwältigte die Frau und legte ihr Handfesseln an. Anschließend nahmen sie die renitente 38-Jährige in Gewahrsam. Selbst während der Zeit in der Haftzelle beruhigte sich die aggressive Frau nicht mehr, sondern stieß fortwährend Drohungen und Beleidigungen aus.

Neben entsprechender Strafanzeigen gegen die beiden Kontrahenten der vorausgegangenen Auseinandersetzung wird gegen die 38-jährige Tatverdächtige nun unter anderem wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Beleidigung ermittelt.