Das Mädchen lief gegen 7.30 Uhr auf dem Gehweg der Welserstraße in Richtung Äußere Sulzbacher Straße, berichtete die Polizei. Als es die Äußere Sulzbacher Straße an der ampelgeregelten Fußgänger-Furt überquerte, um zur Straßenbahnhaltestelle zu gelangen, fuhr eine bislang unbekannte Pkw-Fahrerin die Äußere Sulzbacher Straße in Richtung Innenstadt. Welcher der beiden Verkehrsteilnehmer Grünlicht für sich in Anspruch nehmen konnte, ist laut Polizei noch unklar.

Der angeblich schwarze Pkw überrollte beide Füße des Kindes. Die Fahrerin, eine nach Angaben der Geschädigten zirka 45 Jahre alte Frau mit schulterlangen dunklen Haaren, stieg aus und erkundigte sich nach dem Befinden des Mädchens. Nachdem dieses zunächst keine Verletzungen geltend gemacht hatte, fuhr die Pkw-Lenkerin weiter. Im Fahrzeug soll sich noch ein älterer Beifahrer mit schütterem hellen Haar befunden haben.

Das Kind musste später ambulant behandelt werden. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Tel.: 0911/6583-1530.