Zu sehen und zu hören war der Besuch der "alten Dame" von der Zuschauerterrasse, wo sich viele Flugzeugbegeisterte mit Fotokameras und Ferngläsern versammelt hatten. Die angebotenen Führungen durch den Rumpf der Maschine waren sehr begehrt.

"Die Super Constellation ist eine fliegende Legende und ein gern gesehener Gast bei uns am Albrecht Dürer Airport Nürnberg", so Dr. Michael Hupe, Geschäftsführer des Albrecht Dürer Airport.

Um 17 Uhr hob die Super Connie, wie die Maschine von ihren Fans genannt wird, wieder ab.