Ein besonders aggressiver Autofahrer war am Mittwoch (11. Mai 2022) auf der Hauptstraße in Feucht unterwegs.

Zunächst belästigte er einen vor ihm fahrenden 55-Jährigen, indem er ihn anhupte und blendete. An einer roten Ampel stieg er plötzlich aus und schlug mehrmals auf den Wagen des 55-Jährigen ein.

55-Jähriger wird fast am Kopf angefahren 

Als der 55-Jährige ebenfalls aus seinem Auto ausstieg, schlug ihm der andere Mann die Fahrertür so heftig gegen das Schienbein, dass dieser auf die Straße fiel.

Diese Situation nutze der erste Fahrer aus, um sich wieder ins Auto zu setzen und mit Vollgas auf den am Boden liegenden 55-Jährigen zuzufahren. Dessen Kopf wurde dabei nur knapp verfehlt. 

Der Angreifer fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit und unter Missachtung der roten Ampel in Richtung Altdorf davon. 

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altdof unter der Telefonnummer 09187/9500-0 zu melden. 

Auch interessant: Streit zwischen Truckern: Wütender Lkw-Fahrer baut Unfall und flüchtet einfach

Vorschaubild: © Frank Rumpenhorst/dpa