Bereits am Mittwochabend fanden Passanten auf einem Radweg zwischen den Stadtteilen Boxdorf und Buch einen leblosen Fahrradfahrer (68). Der Mann kam in eine Klinik und wird immer noch intensivmedizinisch versorgt, berichtet die Polizei.

Der 68-Jährige wurde auf dem Radweg entlang der Erlanger Straße neben seinem Fahrrad liegend vorgefunden. Er wies äußerlich keine Verletzungen auf, war aber nicht mehr ansprechbar und ohne Puls, sodass die Ersthelfer sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen begannen.

Nachdem er reanimiert wurde und Notarzt und Rettungsdienst eingetroffen waren, kam der 68-Jährige in eine Klinik.

Die Verkehrspolizei Nürnberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Weitere Zeugen, insbesondere ein bislang unbekanntes Ersthelferpärchen, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/6583 1530 in Verbindung zu setzten.