Mittwochabend kam es in der Nürnberger Innenstadt erneut zu einem Spielhallenüberfall, wie die Polizei mitteilte. Bereits am Montag war in Nürnberg-Glockenhof eine Spielhalle überfallenworden. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Ein unbekannter Täter betrat kurz nach 18:15 Uhr eine Spielhalle in der Luitpoldstraße. Die Angestellte forderte er unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe des Bargeldes auf. Kurz darauf flüchtete er mit mehreren Hundert Euro Beute zu Fuß in Richtung Königstraße. Ein Kunde der Spielhalle verfolgte den Täter zwar, verlor ihn aber aus den Augen. Die Angestellte blieb unverletzt.

Beschreibung des Täters:

Ca.
35 - 40 Jahre alt, schlank, helle Hautfarbe, dunkle, kurze Haare, sprach deutsch mit Akzent. Bekleidet war der Mann mit einer ¾-Hose mit weißen Streifen, dunklem T-Shirt und schwarzen Schuhen. Er trug eine schwarze Baseballmütze. Maskiert war der Täter mit einer weißen Netzstrumpfmaske.

Nach Angaben von Zeugen soll sich der Täter vor der Tatausführung längere Zeit in der Luitpoldstraße vor der Spielhalle aufgehalten haben.

Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 09 11 /2112- 3333 in Verbindung zu setzen.