Bewaffneter Raubüberfall in Nürnberg: Die Polizei sucht Zeugen, nachdem ein bislang unbekannter Täter eine Bäckerei im Nürnberger Süden überfallen hat.

Wie die Polizei berichtet, betrat am Donnerstagabend (11. Februar 2021) ein noch unbekannter Mann eine Bäckereifiliale in der Deidesheimer Straße. Der Mann hielt sich gegen 18 Uhr kurz in der Bäckerei auf und sprach mit der Angestellten, ehe er ein Messer vorzeigte und die Herausgabe von Geld forderte. 

Verkäuferin schreit - dann flüchtet der Täter

Die Verkäuferin der Filiale fing daraufhin an zu schreien, worauf Passanten auf die Situation aufmerksam wurden. In der Folge ergriff der Täter die Flucht und verließ die Bäckerei ohne Beute. Laut Polizeibericht flüchtete der Mann in Richtung Annweilerstraße. Kurz nach der Tat fahndete die Polizei bereits im Nahbereich des Tatortes. Trotz zahlreicher Polizeistreifen im Einsatz, konnte der Mann nicht gefunden werden.

Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Überfalls. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, soll sich telefonisch mit der Kriminalpolizei in Verbindung setzen. Die Nummer lautet 0921/2112-3333.

Den flüchtigen Täter beschreibt die Polizei folgendermaßen: Zwischen 16 und 20 Jahre alt, etwa 165 bis 170 cm groß, sehr schlanke Figur, helle Haut, helle Augenbrauen, europäisches Erscheinungsbild, sprach akzentfrei Deutsch. Der Täter trug eine blaue Joggingjacke mit Kapuze (rote Streifen im Brustbereich) sowie eine dunkle Jogginghose.