Gegen 5.30 Uhr fuhr ein 25-Jähriger mit seinem BMW Z4 die Schafhofstraße in westliche Richtung und bog an der Einmündung zur Äußeren Bayreuther Straße auf die östliche Richtungsfahrbahn ein.

Diese befuhr er anschließend entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Dabei stieß der BMW mit einem Seat Toledo zusammen, der von einer 30-Jährigen gesteuert wurde. Die Frau hatte die Äußere Bayreuther Straße in nördliche Richtung befahren und konnte dem BMW nicht mehr ausweichen. Sowohl die Lenkerin des Seat wie auch ihre beiden Beifahrerinnen erlitten leichte Verletzungen.

Nachdem der dringende Verdacht bestand, dass der BMW-Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg eine Blutentnahme angeordnet, sein Führerschein sichergestellt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.