Um 21.50 Uhr fuhr ein 43-Jähriger die Höfener Straße entlang und prallte alkoholisiert in einen Lkw-Anhänger. Dabei wurde er eingeklemmt und musste verletzt von der Feuerwehr befreit werden. Einen Bluttest verweigerte er jedoch, eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Aufgrund seiner Verletzungen musste der 43-Jährige ins Klnikum gebracht werden, Lebensgefahr bestand jedoch nicht, wie die Polizei bestätigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. pol