Als eine junge Frau am Samstag gegen 03:45 Uhr im Nürnberger Stadtteil Steinbühl nach Hause fahren wollte, eskalierte die Taxifahrt. Die 24-Jährige hatte kein Geld dabei. Als der Taxifahrer auf Wunsch bei einer Bank hielt, stellte die Frau fest, dass sie auch keine Bankkarte mitführte. Der Fahrer verständigte daraufhin die Polizei.

Eine Streifenbesatzung der Polizei Nürnberg-Süd wollte die Personalien der sichtlich Betrunkenen feststellen. Diese wehrte sich dagegen und biss einer Polizistin in die Hand. Die Beamtin musste daraufhin in einem Nürnberger Krankenhaus ambulant behandelt werden und konnte den Dienst nicht fortsetzen. Auf der Dienststelle der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd spuckte die rabiate Dame noch mehreren Polizeibeamten in das Gesicht.

Gegen die Frau wird nun wegen Betrug, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.