Der 25-jährige Mann war am Mittwochmorgen, kurz nach 7 Uhr, in der Kilianstraße, auf Höhe des Anwesens 102, damit beschäftigt, einen Zigarettenautomaten aufzufüllen. Dabei entnahm er auch das Bargeld.

Kurz vor Ende der Befüllung wurde er plötzlich gestoßen und fiel dabei in sein geöffnetes Werksfahrzeug. Anschließend entriss ihm ein unbekannter Mann einen schwarzen Geldbeutel, in dem sich Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro befand. Der Unbekannte rannte dann über die Kilianstraße auf die Felder und verschwand in der Dunkelheit. Der Angestellte wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Der Täter soll zwischen 29 und 35 Jahre alt gewesen, schlank und circa 180 bis 190 Zentimeter groß gewesen sein.
Er soll einen blauen Kapuzenpullover getragen haben.

Die Kripo Nürnberg bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu diesem Raubüberfall machen können, sich unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333 zu melden.

Insbesondere könnte es sein, dass zur Tatzeit (Mittwochmorgen, kurz nach 7 Uhr) ein Kraftfahrer wegen eines die Fahrbahn überquerenden Fußgängers bremsen musste.