Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost führte gegen 22:15 Uhr eine allgemeine Verkehrskontrolle am Nordring durch und hielt dabei einen Wagen an. Bei der Überprüfung des Fahrers stellte sich heraus, dass ein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Auch war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Alkoholgeruch im Wageninneren veranlasste die Beamten, einen Atemalkoholtest durchzuführen, der mit über einem Promille positiv ausfiel. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Pkw sichergestellt.

Nach der Blutentnahme durch einen Arzt wurde der 30-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.