Nürnberg
Angriff

Aggressiver Mann am Nürnberger Hauptbahnhof: Polizist nach Einsatz dienstunfähig

Am Donnerstagvormittag griff ein 22-Jähriger zwei Polizisten am Nürnberger Hauptbahnhof an. Einer der beiden Beamten wurde verletzt und ist arbeitsunfähig.
 
Ein 22-Jähriger schlug am Nürnberger Hauptbahnhof nach Polizisten, die nach seinem Ausweis gefragt hatten. Symbolfoto: Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Ein 22-Jähriger schlug am Nürnberger Hauptbahnhof nach Polizisten, die nach seinem Ausweis gefragt hatten. Symbolfoto: Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Als am Donnerstagvormittag (06.02.2020) zwei Polizisten am Nürnberger Hauptbahnhof einen 22-Jährigen ansprachen und ihn um seinen Ausweis baten, eskalierte die Situation. Nach dem Einsatz ist einer der Beamten vorerst nicht mehr dienstfähig, teilt die Polizei mit.

Polizisten fragen nach Ausweis - 22-Jähriger will flüchten

Die Beamten wollten die Identität des jungen Mannes prüfen. Dieser weigerte sich jedoch, selbst als die beiden Beamten ihren Dienstausweis zeigten. Der 22-Jährige wollte flüchten. Das konnten die Polizisten allerdings verhindern, nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnte er gestellt werden.

Nach Schlägen: Junger Mann wird festgenommen

Ein Beamter hielt ihn am Arm fest, daraufhin schlug der 22-Jährige mit der Faust nach dem Polizisten. Dieser konnte sich wegducken und wurde so nicht getroffen. Die Beamten brachten den jungen Mann zu Boden und fesselten ihn.

Eine weitere Streife brachte den 22-Jährigen zur Wache. Bei der Festnahme verletzte sich ein 56-jähriger Polizeibeamter. Er erlitt Prellungen und Schürfwunden an Händen, am Knie und an der Schulter. Er brach seinen Dienst ab und wurden von einem Arzt behandelt.

Gegen den 22-Jährigen läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Körperverletzung.