• A9: Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach am Wochenende teils gesperrt
  • Zeitraum: Samstag (30. Oktober 2021) bis Sonntag (31. Oktober 2021)
  • Von der Sperrung betroffen ist die Fahrtrichtung Berlin
  • Grund sind Bauarbeiten: Gerüste über Autobahn werden demontiert

Auf der A9 wird die Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach am Wochenende zum Teil gesperrt. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Autobahn GmbH des Bundes hervor. Die A9-Ausfahrt ist von Samstag (30.10.2021), 12 Uhr, bis Sonntag (31.10.2021), circa 9 Uhr, nicht befahrbar. Grund für die Teilsperrung sei die erforderliche Demontage der Schalgerüste über dem Fahrbahnbereich des Bauwerks 379b.  Betroffen ist der Ein- und Ausfahrtsast in Fahrtrichtung Berlin.

A9: Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach von Samstag bis Sonntag teilweise gesperrt

Durch die Sperrung auf der A9 ist zudem die Zufahrt zur Kompostieranlage Altenfurt im genannten Zeitraum nicht möglich. Der Ein- und Ausfahrtsast in Richtung München wird indes nicht gesperrt. "Die Umleitungsempfehlungen vor Ort sind zu beachten", teil der Autobahnbetreiber mit.

Für die auftretenden Verkehrsbehinderungen bittet die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.

Die A9 war zuvor bereits zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg-Ost und der Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach vorübergehend gesperrt worden.