Am Montag (16. Mai 2022) haben Verkehrsteilnehmer die Polizei verständigt, weil zwischen den Anschlussstellen Altdorf/Leinburg und Alfeld auf dem Standstreifen der A6 in Richtung Weidhaus/Pilsen ein Radfahrer unterwegs war. Die alarmierte Streife führte eine Sperrfahrt durch. Kurze Zeit später konnten die Beamten einen 55-Jährigen antreffen, der stark schwankend auf dem rechten Fahrstreifen radelte. 

Aufgrund der Sperrfahrt kam es glücklicherweise zu keinen weiteren Gefährdungen oder Behinderungen. Der Radler erklärte auf Nachfrage, dass er gar nicht mitbekommen habe, dass er sich auf der Autobahn befindet. Er wollte nach Amberg, um dort einen Bekannten abzuholen und anschließend weiter nach Polen fahren. Beim Absteigen vom Rad fiel der Mann beinahe um - ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast einem Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.