Unfall mit vier Verletzten im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim: Am Mittwochnachmittag (14.10.2020) ereignete sich zwischen Sugenheim und dem Ortsteil Ullstadt ein schwerer Zusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Wohnmobil. Das berichtet die Polizei Neustadt an der Aisch.

Ein 58 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters war gegen 12.25 Uhr auf der Staatsstraße 2256 von Ullstadt in Richtung Sugenheim unterwegs. In einer Linkskurve kam er auf das rechte Bankett ab und steuerte gegen. Dabei übersteuerte er allerdings und schleuderte auf die Gegenfahrbahn.

Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash in Sugenheim

Dort stieß der 58-Jährige gegen ein entgegenkommendes Wohnmobil, das zum Unfallzeitpunkt mit drei Personen besetzt war. Der Fahrer des Wohnmobils wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. 

Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Mann in die Uniklinik in Würzburg. Auch der Fahrer des Kleintransporters zog sich schwere Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Die zwei weiteren Insassen des Wohnmobils wurden leicht verletzt. Insgesamt wird der Sachschaden an den beiden Unfallfahrzeugen auf 12.200 Euro geschätzt.

Die Staatsstraße musste für etwa drei Stunden gesperrt werden. Währenddessen wurde der Verkehr von der Feuerwehr umgeleitet. Die Polizei ermittelt nun die genaue Ursache des Unfalls und wird dabei von einem Sachverständigen unterstützt.