Gegen 17:30 Uhr wurde ein Badegast leblos im Außenbecken treibend aufgefunden. Die Badeaufsicht zog den 78-jährigen aus dem Wasser und begann unmittelbar den Mann zu reanimieren. Durch den alarmierten Rettungsdienst wurden die Wiederbelebungsmaßnahmen fortgeführt. Der Notarzt konnte im Anschluss jedoch nur noch der Tod des Mannes feststellen.

Der Kriminaldauerdienst übernahm die notwendigen kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell