In der Silvesternacht wurde ein Zwölfjähriger in Neustadt an der Aisch durch einen Böller verletzt. Ein bislang Unbekannter hat den Knallkörper in Richtung des Kindes geworfen. Die Polizei sucht nach Zeugen. In ganz Franken kam es an Silvester zu mehreren Einsätzen der Polizei.

Der Vorfall ereignete sich gegen Mitternacht. Ein Unbekannter hat einen Böller in die Richtung eines Zwölfjährigen geworfen. Als der Kracher anschließend etwa zwei Meter vom Jungen entfernt explodierte, trafen Teile davon dessen Auge.

Kind muss mit Verletzungen ins Krankenhaus

Aufgrund der Verletzungen musste er nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in die Uni-Klinik Erlangen eingeliefert werden. Nachdem die stationäre Behandlung nun abgeschlossen ist, erstatteten die Erziehungsberechtigten jetzt Strafanzeige bei der Polizei Neustadt.

Jetzt wird ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen des Vorfalls und hofft auf Hinweise auf den Unbekannten, die unter der Rufnummer 09161/88530 bei der Inspektion entgegen genommen werden.