Am Dienstag (6. Juli) gegen 16 Uhr ist es in der Mülldeponie in Dettendorf zu einem Arbeitsunfall gekommen. Der 34-jährige Fahrer eines Radladers stieß mit seiner Schaufel gegen eine Metallschiene im Boden, wodurch das Fahrzeug abrupt abgebremst wurde.

Deshalb wurde der 34-Jährige in der Fahrerkabine unsanft gegen das Lenkrad gedrückt und erlitt dabei innere Verletzungen. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.