Die Auseinandersetzung zwischen den Männern wurde laut Polizei zunächst verbal geführt. Einer der Kontrahenten geriet im weiteren Verlauf aber derart in Rage, dass er mit dem Fuß heftig gegen die Wohnungstür seines Widerparts trat.

Dadurch entstand an der Wohnungstür ein massiver Schaden, der mit zirka 2000 Euro beziffert wird. Der Täter räumte die Tat ein. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. ak