Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Kreis Miltenberg: Auf der Staatsstraße 2441 zwischen Großheubach und Röllbach kam es am Mittwochabend (04.11.2020) zu einem schweren Zusammenstoß. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken berichtet, geriet eine 22 Jahre alte Autofahrerin in den Gegenverkehr.

Bisher ist noch nicht klar, wieso die 22-Jährige von der Fahrbahn abkam. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war sie gegen 19.00 Uhr von Röllbach in Richtung Großheubach unterwegs und kam im Bereich einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie frontal mit dem Wagen einer 57-Jährigen zusammen.

Zwei Frauen bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Beide Fahrerinnen wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die Feuerwehren aus Großheubach, Miltenberg und Röllbach waren schnell am Unfallort und kümmerten sich darum, die Frauen aus ihren Wagen zu schneiden.

Die 22-Jährige und die 57-Jährige erlitten beide schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Dabei waren neben dem Rettungsdienst auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Polizei Miltenberg kümmerte sich um die Aufnahme des Unfalls. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurden die Ermittler vor Ort von einem Sachverständigen unterstützt. Die Staatsstraße 2441 ist momentan noch in beide Richtungen gesperrt (Stand: 21.00 Uhr).

Symbolfoto: Stefan Körber/Adobe Stock