Am Mittwochmorgen (29. September 2021) ist Beamten der Polizeiinspektion Obernburg ein aufgemotzter Mercedes CL 500 aufgefallen. Als die Beamten das Auto kontrollierten, bemerkten sie, dass das Fahrzeug nicht mehr verkehrssicher war. Der Mercedes war derart tiefergelegt, dass die Reifen an der Karosserie schleiften und der Fahrer des Wagens beim Lenken nicht mehr komplett einschlagen konnte. 

Die Beamten untersagten die Weiterfahrt des "gestylten Pkws", wie die Polizeiinspektion Obernburg am Donnerstag (30. September 2021) berichtet. Ein Sachverständiger begutachtete das Auto im Nachgang nochmals. Auch er stellte erhebliche Mängel fest, weshalb der Mercedes nach Rücksprache mit der Zulassungsstelle im Landratsamt Miltenberg außer Betrieb gesetzt und entstempelt wurde. 

Vorschaubild: © Free-Photos / pixabay.com