In Wörth am Main ist am Montagabend (18. Januar 2021) gegen 18.00 Uhr ein 26-Jähriger in seiner Wohnung ausgerastet. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken berichtet, hörte der Vermieter des jungen Mannes, wie dieser in seiner Wohnung randalierte. 

Der 26-Jährige war dabei seine Möbel gewaltsam zu zerlegen und Gegenstände in der Wohnung herumzuwerfen. Der Vermieter rief die Polizei und versuchte, den jungen Mann zur Rede zu stellen. Daraufhin drohte der 26-Jährige dem Vermieter mit einer zerbrochenen Glasflasche. Der Vermieter konnte den jungen Mann allerdings überwältigen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei fixieren. 

26-Jähriger randaliert und geht auf Vermieter los

Anschließend nahmen in die Beamten mit und steckten ihn in eine Haftzelle. Dort randalierte er weiter und zerstörte Teile des Zelleninventars. Ein Alkoholtest ergab 1,7 Promille bei dem 26-Jährigen.