Vor einem Haus in Rieneck, im Landkreis Main-Spessart, kam es am Freitag (01.07.2022) um 22 Uhr zwischen drei Männern im Alter von 25 bis 38 Jahren zu einer körperlichen Auseinandersetzung.  Die Polizei Gemünden teilt mit, dass alle Männer zum Zeitpunkt des Vorfalls unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen.

Aus noch nicht näher bekannten Gründen entwickelte sich zwischen den Beteiligten ein Streit, der in seinem Verlauf ein heftiges Ausmaß annahm: ein 25-jähriger Mann griff plötzlich die beiden Anderen (28 und 38 Jahre) mit einer Machete an.

25-Jähriger greift mit Machete an: Zwei Männer werden verletzt

Ein 38-Jähriger erlitt durch die Angriffe eine ca. 3 cm tiefe Stichverletzung an seinem Rücken, während der zweite durch die Waffe an Unterarm und Handinnenfläche Verletzungen davontrug. Der Angreifer selbst erlitt einen Nasenbeinbruch und Prellungen am Kopf. Die von der Staatsanwaltschaft angeordnete Blutentnahme brachte dann den Einfluss von Alkohol und Drogen ans Tageslicht, die Männer kamen für ihre Untersuchung und Behandlung in verschiedene Krankenhäuser - als lebensbedrohlich stellten sich die Verletzungen nicht heraus.

Die Staatsanwaltschaft Würzburg wurde noch am Freitag (01.07.2022) von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt. Zur Aufklärung des Sachverhaltes bittet die Polizei Gemünden unter der Nummer: 09351/9741-0 um Zeugenhinweise.

Vorschaubild: © Symbolfoto: sasun Bughdaryan / Adobe Stock