Ein Unbekannter ist am Sonntag (04. September 2022) in ein Sportheim in Mittelsinn (Landkreis Main-Spessart) eingestiegen.

Gegen 14.30 Uhr spielten vier Kinder auf dem Sportplatz Mittelsinn Fußball. Hierbei fiel ihnen ein Radfahrer auf, der sich zunächst hinter dem Sportheim aufhielt. Als sie bemerkten, dass sich der Mann im Gebäude befand und Bier trank, informierten sie einen vorbeikommenden Mittelsinner Bürger. Das berichtet die Polizeistation Gemünden.

Mittelsinn: Unbekannter bricht in Sportheim ein

Als der Zeuge auf das Sportheim zuging, kletterte der Unbekannte gerade aus einem der vorderen Fenster und flüchtete mit seinem abgestellten Fahrrad zunächst über eine Wiese und ein umzäuntes Firmengelände.

Noch außerhalb des umzäunten Geländes versuchte der 73-jährige Bürger den unbekannten Mann festzuhalten. Dieser riss sich jedoch los und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

Da an der Rückseite des Sportheimes ein Fenster geöffnet und der Rollladen mittels Eisenstange noch oben gehalten wurde, wird angenommen, dass sich der Täter auf diese Weise Zutritt zum Sportheim verschafft hatte. Die Polizeistation Gemünden bittet um Zeugenhinweise. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 09351/97410 zu melden.