Am Montagabend (16. Mai 2022) ist einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin ein kleines Mädchen in Gemünden am Main entlang der viel befahrenen Wernfelder Straße aufgefallen. Die Autofahrerin wendete und sprach das Mädchen an. Dieses gab an, seine Mutter zu suchen. 

Zunächst nahmen Beamte einer Polizeistreife die Vierjährige in ihre Obhut. Anschließend konnte das Mädchen seinem verzweifelt suchenden Vater übergeben werden, da es seinen Namen und die Wohnadresse kannte. Nach Auskunft des Vaters hatte die Vierjährige einfach ihre Glitzer-Gummistiefel angezogen, wie die Polizeiinspektion Gemünden am Main mitteilt, und hatte sich unbemerkt auf die Suche nach der Mutter gemacht, während der Vater im Garten war.