Mehrere Schnitte im Genitalbereich hat ein Unbekannter einem Pferd in Birkenfeld (Landkreis Main-Spessart) zugefügt. Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur (dpa). Demnach habe sich der Täter offenbar mit einem Messer an dem Tier vergangen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Eine Tierärztin nähte die Schnitte. Das Pferd schwebe nicht in Lebensgefahr. Die Polizei sucht nach Zeugen, die in der Nacht auf Dienstag (1. Juni 2021) etwas an dem Außenstall in Birkenfeld beobachtet haben.

Symbolfoto: markusspiske/pixabay.com