Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneebedeckter Fahrbahn rutschte ein Pkw am Samstagabend von der Fahrbahn in den Straßengraben. Der 33-jährige Fahrzeugführer befuhr die Staatstraße von Roth in Richtung Klosterlangheim. Im Verlauf einer Rechtskurve geriet sein Fahrzeug ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im dortigen Straßengraben stehen. Durch den Verkehrsunfall erlitt die 34-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen auf Grund derer sie mit einem Rettungswagen ins Klinikum Lichtenfels verbracht werden musste. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.