Der Sonntag begann mit einem Kirchweih-Gottesdienst in und an der Marienkapelle, zelebriert von Pater Heribert Arens aus Vierzehnheiligen. Für die musikalische Ausgestaltung des Gottesdienstes und des anschließenden Frühschoppens war in bewährter Weise die Nothelferkapelle zuständig.


Chance auch für Ungeübte

Während des Frühschoppens folgte die Ehrung der Kirchweih-Königin und des -Königs. Am Kirchweihschießen, das am Wolfsanger stattfand, beteiligten sich 31 Wolfsdorfer. Damit ungeübte Schützen eine Chance hatten, zählte beim Wettbewerb der beste Treffer. Nach einigen Probeschüssen gaben die Teilnehmer ihre zehn Wertungsschüsse ab.