Mit dem Namen "Schmidt" meldete sich der 21-Jährige bei der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst und teilte einen Notfall in der Viktor-von-Scheffel-Straße mit. Da unter der angegebenen Adresse jedoch kein "Schmidt" angetroffen wurde und auch sonst kein Notfall erkennbar war, wurde die Polizei hinzugezogen. Ermittlungen ergaben, dass der Altenkunstadter die Einsatzkräfte wohl aus Jux und Tollerei beschäftigt hatte. Zudem wurde bekannt, dass der junge Mann in den vergangenen Tagen bereits mit ähnlichen Anrufen und Beschimpfungen auch den Polizei-Notruf belästigt hatte. ft