Herausfordernde Großprojekte, zahlreiche Neueinstellungen und allen voran der Umzug in das neue Verwaltungsgebäude: Die Weismainer Firma Dechant blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Peter Dechant, Geschäftsführer der Dechant Hoch- und Ingenieurbau GmbH, zog im Rahmen der Betriebsfeier in Modschiedel ein positives Fazit für 2014. Zwar hat sich einer Mitteilung des Unternehmens zufolge der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um sechs Millionen auf 110 Millionen Euro leicht abgeschwächt, mit einer Bauleistung von rund 250 000 Euro pro Kopf liege man aber im Vergleich zu mittelständischen Wettbewerbern noch gut im Rennen. Als Gründe für den Rückgang nannte er neben der angespannten Preissituation in der Baubranche vor allem den Neubau des eigenen Verwaltungsgebäudes, für den es alle Kräfte zu bündeln galt.