Nur einen Steinwurf vom Reichstag entfernt und am Spreebogen gelegen, gehört das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus zu den imposantesten Erscheinungen Berlins. Ein echter Blickfang ist das Parlamentsgebäude spätestens seit dem vergangenen Dezember, als sein Erweiterungsbau fertig gestellt wurde - und das durch Know-How aus Weismain: Für die Bewältigung dieses anspruchsvollen Bauvorhabens wurde nun die Firma Dechant Hoch- und Ingenieurbau GmbH (dhib) mit dem Design- und Erfinderpreis der Handwerkskammer Oberfranken ausgezeichnet, wie wir bereits kurz berichtet haben.

Höchstes Lob von oben

In den höchsten Tönen lobte Handwerkskammer-Vizepräsident Karl-Peter Wittig aus Kronach das Weismainer Unternehmen während der Preisverleihung, die im Rahmen des Oberfrankentags der Internationalen Handwerksmesse in München erfolgte.